Segeln auf der Bleilochtalsperre hat eine lange Tradition. Mit den Zeiten ändern sich dabei die Bootsklassen, die zu den Regatten auf der Talsperre ihre besten Segler ermitteln. Starteten anfangs vor allem Piraten und Finn-Dinghy, gab es später große Felder von Booten der Ixylonklasse. In den letzten Jahren waren die 420er, eine Zweimann Jugendbootklasse, die stärkste Bootsklasse auf dem Revier auf der Saale. So wurde aus der einst Ixylonpokal genannten Regatta der Pokal der Bleilochtalsperre. Hiermit wurde der stärkeren Vielfalt der Bootsklassen und der veränderten Klassenstärken Rechnung getragen. Historisch gesehen hat der Pokal der Bleilochtalsperre, auch wenn er erst zum 5. Mal ausgetragen wurde, eine lange Tradition.

In diesem Jahr waren die Finn-Dinghy mit 18 Booten die stärkste Klasse. Diese vielen Segler an die Bleiloch zu holen, ist vor allem dem Engagement einzelner einheimischer Segler zu verdanken, die selbst in ganz Deutschland Werbung für unser schönes Revier machen.

Auch 14 420er ermittelten die Besten unter sich. Dabei war am Samstag ohne Wind und mit reichlich Regen nicht an Segeln zu denken. Trotz des segelunfreundliche Wetters am Samstag klang bei guter Thüringer Küche vom Rost und an der Bar mit Musik der Abend gemeinsam gemütlich aus. Glücklicherweise frischte der Wind am Sonntag ordentlich auf und die vielen Gäste des Vereins waren nicht um Sonst angereist. So konnten am Sonntag drei Wettfahrten durchgeführt werden. In der Klasse Finn-Dinghy gewann Max Trommer, bei den 420er Uwe Stumpf mit Dirk Eismann, bei den Ixylon Wolfgang Bohl mit Marc Bohl sowie bei den Optimisten, den jüngsten Seglern, Letizia Richter.
Alle Boote, bei denen nicht mindestens vier gleicher Klasse zusammenkamen, wurden in einer offenen Klasse gewertet und ihre Unterschiedlichkeit wurde über Zeitzuschläge vergleichbar gemacht. Hier gewann Uwe Hemmann mit Kathrin Adler mit einer Yoxi.

Für den austragenden Verein SC Turbine Bleiloch geht es in vier Wochen bereits mit der nächsten Regatta, den Thüringer Landesmeisterschaften, weiter. Hier erhofft sich der Verein ähnlich starke Felder in den Bootsklassen. Regatten mit Teilnehmerzahlen von 40 bis 70 Booten sind jedoch nur mit einem großen Team an Helfern auf dem Wasser und an Land zu meistern. All jenen gilt ein großer Dank.

Link zu den Ergebnissen

  • pokal_bleilochtalsperre_01
  • pokal_bleilochtalsperre_02
  • pokal_bleilochtalsperre_03
  • pokal_bleilochtalsperre_04
  • pokal_bleilochtalsperre_05
  • pokal_bleilochtalsperre_06
  • pokal_bleilochtalsperre_07
  • pokal_bleilochtalsperre_08
  • pokal_bleilochtalsperre_09
  • pokal_bleilochtalsperre_10
  • pokal_bleilochtalsperre_11
  • pokal_bleilochtalsperre_12
  • pokal_bleilochtalsperre_13
  • pokal_bleilochtalsperre_14
  • pokal_bleilochtalsperre_15
  • pokal_bleilochtalsperre_16
  • pokal_bleilochtalsperre_17
  • pokal_bleilochtalsperre_18
  • pokal_bleilochtalsperre_19
  • pokal_bleilochtalsperre_20
  • pokal_bleilochtalsperre_21
  • pokal_bleilochtalsperre_22
  • pokal_bleilochtalsperre_23
  • pokal_bleilochtalsperre_24
  • pokal_bleilochtalsperre_25
  • pokal_bleilochtalsperre_26
  • pokal_bleilochtalsperre_27
  • pokal_bleilochtalsperre_28

Simple Image Gallery Extended

 

unsere Partner